EN | NL | DE | HU | CS | PL     
 


Roger ‘Moreno’ Rathgeb

Der niederländische Sinto-Musiker Roger 'Moreno' Rathgeb komponierte das Requiem für Auschwitz, ein Requiem zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus.
Roger 'Moreno' Rathgeb ist ein Musiker. Wie viele Sinti-Musiker ist er ein Auto-Didakt. In fortgeschrittenem Alter lernte er Noten zu setzen und begann seine eigenen Werke zu komponieren. Vor einigen Jahren beschloss er den Opfern von Auschwitz ein Requiem zu widmen: eine sechzigminütige Komposition für ein Sinfonie-Orchester mit Chor und Solisten. Vor einiger Zeit begann er daran zu arbeiten, aber dann besuchte er Auschwitz und auf Grund der dadurch ausgelösten schmerzhaften Gefühle, war er lange in seiner Kreativität blockiert. Das Internationale Gypsy Festival bat ihn darum, seine Komposition bis Ende 2007 fertigzustellen, damit sie in verschiedenen Städten aufgeführt werden konnte. Diese Anforderung ehrte und inspirierte ihn zugleich. Mitte 2009 beendete er die Arbeiten am Requiem.


Foto © John Baggen



AMSTERDAM  |  DVD  

TILBURG

PRAG

BUDAPEST

FRANKFURT

KRAKAU

BERLIN